Praxis Die Rahmenbedingungen eines funktionierenden
öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)
sind so vielfältig wie sein Angebot.
Die Voraussetzungen hierfür sind komplex.

Wenn Sie mehr über Verwaltung und organisatorische Rahmenbedingungen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) erfahren möchten, erhalten Sie hier einen Einblick in den Nahverkehrsplan für die Region, über die Organisation der Linienbündel, über Förderung, Qualität und statistische Erhebungen.

Das Land NRW stellt besondere Anforderungen an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), die gesetzlich festgelegt sind. Die mhv setzen diese Vorgaben in die Praxis um – und zwar unter Berücksichtigung der Anforderungen, die sich aus der Bevölkerungsstruktur, der ländlichen Struktur der Region und den Interessen der Menschen und Kommunen ergeben.

So entsteht ein Nahverkehrsplan, der die grundlegende Struktur des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) festlegt und die gesetzlichen Vorgaben umsetzt. Mit der Zusammenfassung mehrerer Linien zu Linienbündeln, berücksichtigen die mhv die verkehrlichen und wirtschaftlichen Notwendigkeiten und erleichtern die Vergabe mehrerer Linien an einzelne Verkehrsunternehmen. Die mhv arbeitet kontinuierlich an einem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), der den Anforderungen der Bürger optimal entspricht.