Organisation der mhv

Für die Kreise Herford und Minden-Lübbecke stellt die mhv den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sicher. Getragen von den politischen Entscheidungsträgern erfüllt das Unternehmen die wichtige Funktion eines Regisseurs für die Verkehrsplanung in der Region. Die Verkehrsunternehmen bieten dann den Bürgern die Leistungen des öffentlichen Personennahverkehrs an.

Die mhv ist im klassischen 3-Ebenen-Modell organisiert. Auf der politischen Ebene, der ersten Ebene, entsenden die Kreistage und Kommunalparlamente ihre Mitglieder in die Gesellschafterversammlung und in den Aufsichtsrat der mhv. Die politische Ebene entscheidet mit ihren Beschlüssen über den Nahverkehrsplan und über alle relevanten Rahmenbedingungen des öffentlichen Personennahverkehrs mit Bussen (ÖPNV).

mhv Minden Herforder Verkehrsgesellschaft mbH · Aufbau

Die zweite Ebene bildet die Minden-Herforder Verkehrsgesellschaft mbH (mhv). Sie ist gleichzeitig die operative Ebene. Das wichtigste Instrument für die Gestaltung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) durch die mhv ist der gesetzliche Nahverkehrsplan (NVP).

Der gesetzliche Nahverkehrsplan macht die Vorgaben für den ÖPNV in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke. Er wird jedes Jahr für einen Teilbereich (Linienbündel) fortgeschrieben. Darüber hinaus schließen die Kreise Herford und Minden-Lübbecke mit ihren zwanzig Kommunen eine Finanzierungs- und Planungsvereinbarung zur Sicherung des ÖPNV ab. Die Umsetzung und Koordination dieser Vereinbarung verantwortet die mhv.

Auf der dritten Ebene, der Betreiber-Ebene, setzen die Verkehrsunternehmen die Vorgaben des Nahverkehrsplanes und der öffentlichen Dienstleistungsaufträge mit dem ÖPNV- Angebot um.

In der Geschäftsstelle beschäftigt die mhv neun Mitarbeiter in den Bereichen Planung/Vergabe, Finanzierung/ÖPNV- Förderung/Beförderungstarife und Controlling/Qualitätsmanagement. Eine Assistentin unterstützt die Geschäftsführung und das mhv-Team.

Seit vielen Jahren bildet die mhv Auszubildende im Beruf des Bürokaufmann/Bürokauffrau aus.

Gremien der Minden-Herforder
Verkehrsgesellschaft (mhv) mbH

Die Gremien der mhv sind der Geschäftsführer, die Gesellschafterversammlung und der mit zwölf Vertretern der Kreistage und Kommunalparlamente besetzte Aufsichtsrat.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung Ingo Ellermann aus dem Kreis Herford. Sein Stellvertreter ist Heinrich Vieker (Bürgermeister der Stadt Espelkamp). Geschäftsführer der mhv GmbH ist seit 1997 Herr Diplom-Geograf Achim Overath.

Auf der politischen und operativen Ebene wird die mhv von einem Fahrgastbeirat beraten, der aus den zahlreichen Nutzergruppen des ÖPNV gebildet wird. Für den Fahrgastbeirat können sich Fahrgäste auch direkt bewerben. Vorsitzender des Fahrgastbeirates ist Thomas Dippert.